Innenraumpflege Innenraumpflege

Auto: Innenraumpflege

Außen hui und innen pfui hui

Mal eben in die Waschanlage fahren oder selbst das Auto waschen, den Lack polieren und frisch gepflegten Lack konservieren – hier investieren viele Autofahrer gerne Mühe und / oder Geld für die Waschanlage.

Die Innenraumpflege beim Auto

Die Innenraumpflege kommt meist etwas kürzer – aussaugen und fertig. Das führt je nach Nutzung des Fahrzeuges schnell zu einem Eindruck, der nicht zur gepflegten Karosse passt. Innenraumpflege ist immer Handarbeit. Belohnt wird eine regelmäßige Innenraumpflege mit einem Wohlfühlambiente im Auto, mit frischem Duft und dem Look eines Neuwagens. Cockpit, Textilien, Kunststoffteile und Leder benötigen allerdings unterschiedliche Reinigungs- und Pflegemittel. Während einige Teile wie z.B. Fußmatten problemlos mit lösungsmittelhaltigen Reinigern bearbeitet werden könne, ist dies bei bestimmten Komponenten wie z.B. bei Teilen, die zum Airbag-System gehören unter Umständen sehr gefährlich. Schwierigkeiten haben viele Autofahrer mit kleinen Fugen, für deren Reinigung wir Tipps und Werkzeuge in der Abteilung Cockpitpflege haben. Hier finden Sie alles, was Sie für einen perfekt gepflegten Innenraum benötigen.




Weitere Themen die Sie interessieren könnten: